Seite auswählen
Modeerscheinungen und Theorien. Von seltsamen „Why-Parolen“ und anderem Gesinnungswandel……

Modeerscheinungen und Theorien. Von seltsamen „Why-Parolen“ und anderem Gesinnungswandel……

„Hallo Herr Röhler. Mein Name ist Elrichs, Maik Elrichs. Ich rufe Sie an, weil ich Ihre Beiträge in den sozialen Medien verfolge. Sagen Sie, können wir uns mal auf`n Kaffee treffen? Ich würde mich gerne mal mit Ihnen über dieses Thema „Why, purpose und...
Vom ewigen Traum, Profi-Fußballer zu werden. Was Disziplin und Leidenschaft im Profisport mit erfolgreichen Marken zu tun haben kann.

Vom ewigen Traum, Profi-Fußballer zu werden. Was Disziplin und Leidenschaft im Profisport mit erfolgreichen Marken zu tun haben kann.

Warum ich die Arbeit mit Marken und denen, die eine werden wollen, so gerne tue? Die Antwort ist so paradox wie plausibel. Profisportler müssen hart an sich arbeiten, um richtig gut zu werden. Übersetzt in den Businesskontext heißt das, dass Marken keine Marken...
Die 4 Hüte und eine Marke. Was Begegnungen und neue Perspektiven für Chancen mit sich bringen können…

Die 4 Hüte und eine Marke. Was Begegnungen und neue Perspektiven für Chancen mit sich bringen können…

Was wäre wenn… Wenn das „Innen Drin“ das „Draußen Wirken“ entscheidend bestimmt…? Vor einigen Wochen im Auftaktworkshop zum Thema „Story Work und wie ich die einzelnen Biografien von Menschen“ als herausragende...
Was eine Marke alles kann. Vom Aufbruch und modernen Leidenschaften.

Was eine Marke alles kann. Vom Aufbruch und modernen Leidenschaften.

Ich war 28 Jahre alt, als ich mir zum ersten mal Gedanken über das Geheimnis von guten Marken gemacht habe. Der Grund war so einfach wie plausibel. In mir schlummerte der Gedanke, dass ich gerne ein Teil eines spannenden Unternehmens werden wollte. Genau gesagt,...
Der neue Clou in der Positionierung. Fliegende Marken auf goldenen Wolken.

Der neue Clou in der Positionierung. Fliegende Marken auf goldenen Wolken.

„18 Jahre gibt es uns nun schon und wir haben nie wirklich eine Vision gebraucht Herr Röhler. Ich finde es aber wichtig, dass wir mal drüber sprechen. Was denken Sie denn, kann eine Vision bewirken?“ `Herr Appler. Ich denke darüber eigentlich nur eines.`...